Archiv der Kategorie: Einzelmeisterschaft

Damen-/Mixedpokal in Magdeburg am 13.+14.11.2021

Am Wochenende 13.+14.11.2021 fand der Deutsche Damen- und Mixed-Pokal in Magdeburg statt. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage fand die Veranstaltung letztendlich als eine 2-G Veranstaltung statt. Bis einen Tag vor der Veranstaltung mussten noch Teilnehmeränderungen umgesetzt werden, da durch aktuelle Corona-Fälle bei der Skatwoche in Bad Füssing das Starterfeld für Magdeburg reduziert werden musste.
Leider waren die Herzbuben auch betroffen, da Sebastian durch nicht in Magdeburg teilnehmen konnte – das Mixed mit Ina dadurch platzte.
Die Meeraner Herzbuben starteten dadurch mit 2 Mixeds (Nadine + Marcel) sowie Manuela und Matthias. Ina nahm ausschließlich am Damenpokal teil.
Untergebracht waren wir im Intercity-Hotel in Magdeburg, unweit unserer Spielstätte – dem Maritim Hotel.
Beim Intercity-Hotel haben wir gleich unsere lieben Freunde Kathleen und Uli aus Berlin getroffen; Kathleen war/ist ja bei uns noch Mitglied im Skatverein.

Bei Kaffee und Torte wurde gg. 13.30 Uhr eine Lagebesprechung durchgeführt; leider konnten wir die gesteckten sportlichen Ziele nicht ganz erreichen.
Samstag, ab 15.00 Uhr ging es dann mit den ersten beiden Serien des Mixed-Pokal los. Erstmalig wurde beim Mixed-Pokal mit Tabletts gespielt; Platz 1 führte das Tablett und Platz 3 die Papierliste.
Nach leichten Anfangsbedienungsschwierigkeiten war die Listenführung mit Tablett eine gute Sache, da auch Tischeinteilung / Ergebnisse aller Teilnehmer jederzeit abrufbar waren. Die ersten beiden Serien hätten ergebnistechnisch besser laufen können, dies tat der allgemeinen guten Laune jedoch keinen Abbruch. Zum Abendbrot hatten Kathleen + Uli einen Tisch für 6 Personen beim Japaner bestellt. Bei guten Essen und Getränken verbrachten wir gutgelaunt gemeinsam einen schönen Abend.

Am Sonntag startete dann ab 09.00 Uhr der Damenpokal. Nach Fahneneinmarsch der Landesverbände (ich durfte als einziger männlicher Damenreferent wieder mit der Fahne einmarschieren), Wettkampfeid und Nationalhymne wurden dann die Karten für die erste der 3 Serien freigegeben.
Dabei spielten die Damen und die Herren jeweils unter sich.


Gegen 16.30 Uhr waren dann die 3 Serien absolviert und es standen die
Sieger und Platzierten fest.
Damenpokal (129 Teilnehmerinnen)
Platz 36           Manuela                     3020 Punkte
Platz 39           Ina                               2893 Punkte
Platz 69           Nadine                        2601 Punkte

Mixed-Pokal (91 Mixed)
Platz 40           Kathleen/Uli                9085 Punkte
Platz 43           Manuela/Matthias     9041 Punkte
Platz 81           Nadine/Marcel           7711 Punkte

Um 20.00 Uhr waren wir dann wieder zu Hause.
Fazit des Wochenendes, die Ergebnisse konnten besser sein – es war jedoch trotzdem wieder ein gelungener Ausflug der Herzbuben nach dem Motto
Teilnahme ist alles!
Auf zum Damenpokal in 2022 – Ort derzeit noch unbekannt!

VG-EM in Lengenfeld; Nadine belegt Platz 3!

Am 01.02.2020fanden die diesjährigen VG Einzelmeisterschaften in Lengenfeld (V) statt. Die Meeraner Herzbuben waren durch 4 Starter vertreten.
Nadine und Manuela Schild bei den Damen und Jens Möckel sowie Matthias Schild bei den Herren. Nadine startete das 1. Mal bei den Damen.
Gespielt wurden 4 Seien wobei die Serien 1+2 mit Damen und Herren zusammen; ab Serie 3 dann getrennt für Damen und Herren gespielt wurden Insgesamt bewarben sich 46 Herren, 8 Damen und 18 Senioren um die Startplätze für die SEM.
Für die Sächsische Einzelmeisterschaft in Kesselsdorf bei Dresden qualifizieren sich alle Damen sowie 21 Herren.
Gegen 18.30 Uhr war es dann geschafft.
Nadine belegte einen ausgezeichneten 3. Platz; Manuela wurde 8..
Bei den Herren qualifizierte sich Matthias als 21. für die SEM; Jens wurde 32.
Fazit: 3 von 4 fahren zur SEM!
Herzlichen Glückwunsch.
Ergebnisse:

DEM in Würzburg mit Nadine!

Für die 64. Deutschen Einzelmeisterschaften in Würzburg hatte sich auch unsere Nadine qualifiziert. Insgesamt 8 Serien a 48 Spiele stand bei den Junioren an 2 Tagen auf dem Plan. Am ersten Tag lag Nadine noch unter den besten 15; am Tag 2 liefen die Karten jedoch überhaupt nicht. Am Ende reichte es „nur“ für Platz 28. Nadine konnte ihr selbst gestelltes Ziel nicht erfüllen. Trotzdem war die Meisterschaft wieder ein tolles Erlebnis!

Manuela – die neue Meisterin !!!

Zur Verbandsgruppeneinzelmeisterschaft am 09.02. in Lengenfeld (V) nahmen Manuela (Damen); Peter und Werner (Senioren) sowie Matthias (Herren) teil.
Es waren 4 Serien zu absolvieren.
Bei den Herren (40 Starter) belegte Matthias Platz 20 und rauschte 2 Plätze an der Qualifizierung vorbei.
Bei den Senioren (19 Teiln.) wurde Werner 12. und Peter 14.
Bei den Damen (8Teiln.) war Manuela nicht zu stoppen; sie konnte zwar kaum was hören – aber das Kartenglück war hier hold.
Mit 4676 Punkten gewann sie mit knapp 900 Punkten Vorsprung den VG-Meistertitel.
Herzlichen Glückwunsch!


DEM in Würzburg – 3 Herzbuben waren dabei!

Ein tolles Skatwochenende verbrachten Nadine, Aaron und Matthias bei den 63. Deutschen Einzelmeisterschaften im Skat in Würzburg. Als Edel-Fan feuerte Manuela uns an.
Über 8 Serie wurde an 2 Tagen die Deutschen Meister und Platzierten ermittelt.
Nach der freitäglichen Anreise wurden erstmal die Zimmer bezogen; ein Stadtrundgang am Main entlang durchgeführt und Abendbrot gegessen.
Am Sonnabend wurden 5 Serien und Sonntag 3 Serien gespielt.
Das Kartenglück war uns drein nicht gerade hold.
Nadine belegte unter 42 Startern Platz 32 mit 6250 P. 71-14 Spielen; Aaron wurde 26.
(6934 (74-15 Spiele). Matthias belegte unter 260 Herren Platz 159 mit 7267 (67-8 Spiele).
Aber egal; ein Erfolg war schon die Teilnahme an dem Event.