Archiv der Kategorie: Meisterschaften

Vereinswertung nach 02.12.2021 (25. Spieltag)

Vereinswertung auch über Instagram oder die App Skatguru abrufbar!
Nächster Vereinsabend: 09.12.2021; 15:00 Uhr
Ort: Gaststätte Lauenhain, Lauenhainer Hauptstraße 88, 08451 Crimmitschau
2 G Veranstaltung – Impfstatus unbedingt mitbringen!!!
Weihnachtsfeier: 18.12.2021, ab 15.30 Uhr

Vereinswertung am 25.11.21 (nach 24. Spieltag)

Vereinswertung auch über Instagram oder die App Skatguru abrufbar!
Nächster Vereinsabend: 02.12.2021; 15:00 Uhr
Ort: Gaststätte Lauenhain, Lauenhainer Hauptstraße 88, 08451 Crimmitschau
2 G Veranstaltung – Impfstatus unbedingt mitbringen!!!
Weihnachtsfeier: 18.12.2021, ab 15.30 Uhr

Vereinswertung nach 18.11.2021 (23. Spieltag)

Vereinswertung auch über Instagram oder die App Skatguru abrufbar!
Nächster Vereinsabend: 25.11.2021; 15:00 Uhr
Ort: Gaststätte Lauenhain, Lauenhainer Hauptstraße 88, 08451 Crimmitschau
2 G Veranstaltung – Impfstatus unbedingt mitbringen!!!
Weihnachtsfeier: 18.12.2021, ab 15.30 Uhr

Damen-/Mixedpokal in Magdeburg am 13.+14.11.2021

Am Wochenende 13.+14.11.2021 fand der Deutsche Damen- und Mixed-Pokal in Magdeburg statt. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage fand die Veranstaltung letztendlich als eine 2-G Veranstaltung statt. Bis einen Tag vor der Veranstaltung mussten noch Teilnehmeränderungen umgesetzt werden, da durch aktuelle Corona-Fälle bei der Skatwoche in Bad Füssing das Starterfeld für Magdeburg reduziert werden musste.
Leider waren die Herzbuben auch betroffen, da Sebastian durch nicht in Magdeburg teilnehmen konnte – das Mixed mit Ina dadurch platzte.
Die Meeraner Herzbuben starteten dadurch mit 2 Mixeds (Nadine + Marcel) sowie Manuela und Matthias. Ina nahm ausschließlich am Damenpokal teil.
Untergebracht waren wir im Intercity-Hotel in Magdeburg, unweit unserer Spielstätte – dem Maritim Hotel.
Beim Intercity-Hotel haben wir gleich unsere lieben Freunde Kathleen und Uli aus Berlin getroffen; Kathleen war/ist ja bei uns noch Mitglied im Skatverein.

Bei Kaffee und Torte wurde gg. 13.30 Uhr eine Lagebesprechung durchgeführt; leider konnten wir die gesteckten sportlichen Ziele nicht ganz erreichen.
Samstag, ab 15.00 Uhr ging es dann mit den ersten beiden Serien des Mixed-Pokal los. Erstmalig wurde beim Mixed-Pokal mit Tabletts gespielt; Platz 1 führte das Tablett und Platz 3 die Papierliste.
Nach leichten Anfangsbedienungsschwierigkeiten war die Listenführung mit Tablett eine gute Sache, da auch Tischeinteilung / Ergebnisse aller Teilnehmer jederzeit abrufbar waren. Die ersten beiden Serien hätten ergebnistechnisch besser laufen können, dies tat der allgemeinen guten Laune jedoch keinen Abbruch. Zum Abendbrot hatten Kathleen + Uli einen Tisch für 6 Personen beim Japaner bestellt. Bei guten Essen und Getränken verbrachten wir gutgelaunt gemeinsam einen schönen Abend.

Am Sonntag startete dann ab 09.00 Uhr der Damenpokal. Nach Fahneneinmarsch der Landesverbände (ich durfte als einziger männlicher Damenreferent wieder mit der Fahne einmarschieren), Wettkampfeid und Nationalhymne wurden dann die Karten für die erste der 3 Serien freigegeben.
Dabei spielten die Damen und die Herren jeweils unter sich.


Gegen 16.30 Uhr waren dann die 3 Serien absolviert und es standen die
Sieger und Platzierten fest.
Damenpokal (129 Teilnehmerinnen)
Platz 36           Manuela                     3020 Punkte
Platz 39           Ina                               2893 Punkte
Platz 69           Nadine                        2601 Punkte

Mixed-Pokal (91 Mixed)
Platz 40           Kathleen/Uli                9085 Punkte
Platz 43           Manuela/Matthias     9041 Punkte
Platz 81           Nadine/Marcel           7711 Punkte

Um 20.00 Uhr waren wir dann wieder zu Hause.
Fazit des Wochenendes, die Ergebnisse konnten besser sein – es war jedoch trotzdem wieder ein gelungener Ausflug der Herzbuben nach dem Motto
Teilnahme ist alles!
Auf zum Damenpokal in 2022 – Ort derzeit noch unbekannt!

Vereinswertung nach 19. Spieltag

Vereinswertung auch über Instagram oder die App Skatguru abrufbar!
Nächster Vereinsabend: 04.11.2021
Ort: Gaststätte Lauenhain, Lauenhainer Hauptstraße 88, 08451 Crimmitschau
Deutscher Damenpokal: 14.11.2021 in Magdeburg
Weihnachtsfeier: 18.12.2021, ab 15.30 Uhr

In der Gaststätte am Tennisplatz in Crimmitschau wurde gestern an 4 Tischen gereizt!

Ronald und Jürgen, im Hintergrund Volker und Marcel
Post-Basti – Andrea, Marcus & Hartmut
Manuela beim Drücken
Anij lässt es krachen

Offener Brief des Präsidiums des DSkV

In einem offenen Brief wendet sich das Präsidium des DSkV an alle Mitglieder. Hier zeigen wir die wichtigsten Punkte auf, die zur einvernehmlichen Entscheidung des Präsidiums führten, den Ligaspielbetrieb für Bundesligen und Regionalligen im Jahre 2021 abzusagen.

Liebe Skatfreundinnen, liebe Skatfreunde,
die Pandemie hat den Skatsport im Jahr 2021, wie auch bereits im Jahr 2020, sehr belastet. Dies sind sehr schwierige Zeiten, die auch schwierige Entscheidungen erfordern.Das Präsidium des DSkV hat immer die Gesundheit und das Wohlbefinden jeder Skatspielerin und jedes Skatspielers im Fokus und Mittelpunkt der Entscheidungen – dies ist und war immer das oberste Gebot für uns.Deshalb sagten wir bereits frühzeitig in diesem Jahr viele Veranstaltungen ab. Die für diese Veranstaltungen notwendigen Qualifikationsturniere konnten nicht durchgeführt werden.  Wir hofften dabei, dass nach einem Verschieben in den Herbst 2021 eine Durchführung des Ligaspielbetriebs hätte möglich sein können. Auch hier waren die Gesundheit der Skatspielerinnen und Skatspieler, aber auch die Notwendigkeit, gleiche und faire Bedingungen für alle Mannschaften zu schaffen, die Grundvoraussetzungen für unser Handeln. Leider hat sich die Situation in den vergangenen Wochen so entwickelt, dass regionale und lokale Gesetzgebung und unterschiedliche Regularien keine Möglichkeit ließen, einen sportlich fairen und für alle einheitlichen Wettstreit in unseren länderübergreifenden Ligen (1. Bundesliga, 2. Bundesliga und Regionalliga) durchzuführen. Wir alle würden gerne spielen, doch manche Anforderungen sind für uns nicht akzeptabel.Nach sehr langen, auch hart geführten Diskussionen mit dem Abwägen aller Optionen, mussten wir uns für eine Absage des Ligaspielbetriebes in den Bundes- und Regionalligen im Sinne und zum Wohlbefinden ALLER Skatspielerinnen und Skatspieler im Jahr 2021 entscheiden. Dies waren sehr schwere Entscheidungen, die uns alle tief ins Herz treffen, doch waren diese Entscheidungen für uns einvernehmlich ohne Alternative. Ausschlaggebend war hierbei der Bescheid des Sozialministeriums in Baden-Württemberg, dass alle Spieler bei Ligaspielen zum Tragen einer Maske verpflichtet sind. Der Bescheid ist hier verlinkt. Auf die Planung und Durchführung des Spielbetriebes 2022 ist nun unser ganzes Augenmerk gerichtet. Die Bedingungen für diesen werden auch auf dem Verbandstag im November in Bad Dürkheim diskutiert werden. Alle Präsidiumsmitglieder stehen – wie immer – jederzeit mit Rat und Tat, aber auch zu offenen, von gegenseitigem Respekt geprägten Diskussionen zur Verfügung. Wir freuen uns auf einen kompletten Spielbetrieb im Jahre 2022 und wünschen allen Skatfreundinnen und Skatfreunden auch weiterhin “Gut Blatt” und vor allem beste Gesundheit.
September 2021
Das Präsidium des Deutschen Skatverbandes e.V.

Aktueller Spielbetrieb – Infos

Folgende Sachstände aufgrund der Corona-Situation:
– 1. Bundesliga (mit Nadine) abgesagt
– 2. Bundesliga (mit Manuela) abgesagt
– Regionalliga , Sachsenoberliga, Sachsenliga abgesagt
– Bezirksliga (unsere Mannschaft) abgesagt

– Deutsche Schüler-Jugendmeisterschaft 29.-31.10. Goslar
Entscheidung ob Durchführung 28.09.
– Deutscher Damen-/Mixed-Pokal 13.+14.11.
derzeit noch nicht abgesagt